Riester-Rente | Infoportal, Ratgeber, Vergleiche zur Riester Rente

Herzlich Willkommen bei Riester-FAQ.de Die Riesterrente ist zu einer der beliebtesten und lukrativsten Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge geworden. Seit 2002 wurden bereits über eine Milliarde Euro an Zulagen überwiesen. Bereits über 12 Millionen Verträge (Stand: Ende 2008) wurden abgeschlossen. Auf dieser Seite erhalten Sie die Möglichkeit sich umfassend über die Riester Rente zu Informieren.
  1. was ist die Riester Rente
  2. wer kann die Riester Rente erhalten
  3. wie hoch ist die Riester-Förderung
  4. welche Produkte werden werden bei der Riester Rente gefördert
  5. wie komme ich zu meiner Zulage
Zur Riester-Rente: Seit dem Jahr 2002 gibt es eine zusätzliche, private Altersvorsorge, die staatlich gefördert wird und auf freiwilliger Basis von jedem förderberechtigten in Anspruch genommen werden kann. Die Förderung erfolgt durch eine Zulage oder sofern dies günstiger ist durch einen Sonderausgabenabzug. Mit dieser staatlich geförderten Altersvorsorge sollen die Leistungen ersetzt werden, die in Zukunft wegen niedrigerer Rentenerhöhungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung entfallen. Die Details sind in einem eigenen Gesetz geregelt, dem Gesetz zur Reform der gesetzlichen Rentenversicherung und zur Förderung eines kapitalgedeckten Altersvermögens (Altersvermögensgesetz; AVmG). Rund 30 Millionen Erwerbstätige können eine zusätzliche private Altersversorgung abschließen. Im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes (2004) und der daraus folgenden Neugliederung der Altersvorsorge ist die Riester-Rente in Schicht 2 einzuordnen. Die wichtigsten Rahmendaten der Riester-Rente im Überblick:
  • Wer die Riester Förderung in Anspruch nehmen will, muss sich zwischen drei Varianten der Riester-Rente entscheiden. je nach Anbieter (Bank, Versicherung oder Fondsgesellschaft) werden unterschiedliche Produkte und Tarife angeboten:
    • Bank: Banksparplan mit einer variablen Verzinsung.
    • Bausparkassen: Riester Bausparverträge mit einer garantierten Verzinsung.
    • Fondsgesellschaft:
      1. Fondssparplan mit gemanagter Strategie
      2. Fondssparplan mit zum teil individueller Fondsauswahl.
    • Versicherung:
      1. Riester Rentenversicherung mit Garantieverzinsung und verzinslich angelegten Überschüssen.
      2. Riester Rentenversicherung mit Garantieverzinsung und Überschüsse in Fondsanlage
      3. Riester Rentenversicherung mit Fondsanlage ohne Garantieverzinsung, nur Kapitalgarantie
      4. Hybrid Produkte mit Garantiefonds und freier Fondsanlage
  • Um die volle Förderung zu erhalten, müssen bestimmte Mindestbeiträge einbezahlt werden.
  • Die Beiträge zu Ihrer Riester Rente können Sie als Sonderausgaben Ihrer Einkommensteuererklärung ansetzen. Das Finanzamt prüft dann automatisch was sich für den Sparer mehr lohnt – die Zulagen oder die Steuervorteile.
  • die Förderung der Riester Rente kann von jedem Ehepartner separat in Anspruch genommen werden. Wer nicht förderungsfähig ist, erhält die Zulagen wenn sein Ehepartner zum geförderten Personenkreis gehört.